Call For Papers für den 26. FEAPDA Kongress

Vom 30. September 2022 bis 1. Oktober 2022 findet der 26. European Federation of Associations of Teachers for the Deaf (FEAPDA) Kongress in Tallinn, Estland statt.

Unter dem Motto “Innovation, Opportunities and Challenges in the 21st Century Deaf Education: Technology in and outside the classroom” ist es in diesem Jahr Ziel des Kongresses, den Einsatz von Technik im Bildungsbereich anhand von Forschungsergebnissen, Erfahrungen und gelungenen Beispielen aus der Praxis vorzustellen und zu diskutieren.

Die Covid-19 Pandemie führte zu einer Ausweitung der Bildungsangebote auf Online-Unterricht/Lehre und hybride Formen, die neue Kompetenzen und technische Umsetzungsideen erfordern, um diesen Herausforderungen begegnen zu können. Vielfältige Entwicklungen schaffen zum einen neue Möglichkeiten für taube und schwerhörige Menschen zum anderen eröffnen sie neue Wege für spielerische Gestaltung von Lernangeboten.

Bis zum 31.03.2022 freut sich die Kongressleitung noch auf Einreichungen von Abstracts für Workshops, weitere Informationen finden Sie unter: http://www.feapda.eu/congress-22.html

Taubenschlag interviewt GGKG

Wie Sie wissen, haben die GGKG und DAS ZEICHEN v.a. innerhalb des letzten Jahres einige Neuerungen erfahren. Dazu zählen u.a. das Einberufen eines wissenschaftlichen Beirats, das Einstellen neuer Mitarbeitender, der Wechsel in der Geschäftsführung und zu guter Letzt die große Veränderung durch die Digitalisierung von DAS ZEICHEN.
Taubenschlag blickt hinter die Kulissen und stellt den Mitarbeitenden der GGKG in einem schriftlichen Interview ein paar Fragen rund um DAS ZEICHEN. Werfen Sie gerne einen Blick in das Interview zwischen den Mitarbeiterinnen der GGKG und Taubenschlag.

DAS ZEICHEN geht online

Endlich ist es soweit:
Die erste digitale Ausgabe von DAS ZEICHEN (Nr. 117) ist heute am 01. Oktober 2021 auf der neuen Webseite das-zeichen.online erschienen!
Nach zahlreichen Monaten der Vorbereitung freuen wir uns sehr, unseren Mitgliedern unsere Fachzeitschrift DAS ZEICHEN fortan im digitalen Format anbieten zu können.